DeLonghi La Specialista MAESTRO – Barista-Feeling für zu Hause

Bananapapa_DeLonghi_La-Specialista_MAESTRO-Der-Perfekte-Kaffee-Produkttest-Test_Beitragsbild

Sofort perfekter Kaffee mit der Siebträgermaschine DeLonghi La Specialista MAESTRO.

So stellt man sich das immer vor, man kauft sich ein neues Gerät, baut es zu Hause auf und erwartet umgehend das perfekte Ergebnis. Um ehrlich zu sein, habe ich das auch genau so von der DeLonghi La Specialista MAESTRO erwartet. Aber wollen wir doch mal ehrlich sein, beim neuen TV müssen erst Bild- und Tonwerte korrigiert werden. Die Boxen der neuen Stereo-Anlage müssen erst mal einlaufen und für den wirklich perfekten Sound müssen die vielleicht auch erst ein paar mal neu aufgestellt werden, von den Einstellungen am Verstärker wollen wir jetzt erst mal gar nicht anfangen.

Was aber für alle Geräte zutrifft, ist doch die Tatsache das nur weil das Bild oder der Sound für mich mit meiner ganz persönlichen Einstellung am besten ist, heisst das doch noch lange nicht das das für alle anderen genau so ist. Warum erwarten wir also gerade bei einer Kaffeemaschine auf Knopfdruck DAS PERFEKTE ERGEBNIS?!? Dazu aber im laufe des Beitrags mehr. Fangen wir doch mal vorne an.

Espresso, Cappuccino & Latte Macchiato - Hergestellt mit der DeLonghi La Specialista MAESTRO

Warum Siebträgermaschine anstatt Vollautomat?

Ich hatte die letzten 6 Jahre einen Kaffeevollautomaten mit dem ich eigentlich wirklich zufrieden war. Da aber in letzter Zeit immer mehr Wehwehchen aufgetreten sind und zuletzt das Mahlwerk den Geist aufgegeben hat habe ich mich kurzerhand entschlossen das eine neue Maschine im Hause BANANAPAPA einzug nehmen muss 🙂

Ich hätte mich spontan gar nicht für eine Siebträgermaschine entschieden, aber eigentlich auch nur weil ich mich gar nicht in diese Richtung informiert hatte. Ich hab stumpf einen Ersatz für meinen alten Vollautomaten gesucht. Aber wie das immer so ist kommt man von „Kuchen back auf Arschbacken“ und ich bin quasi der DeLonghi La Specialista MAESTRO in die Arme gelaufen.

Das Design dieser Maschine hat mich direkt getriggert und ab diesem Zeitpunkt hat mir einfach keine alternative mehr gefallen. Also habe ich mich informiert, was es mit Siebträgermaschinen auf sich hat und worauf muss man beim Kauf achten. Welche Vorteile gibt es und was genau sind eigentlich die Nachteile.

Es hat nicht lange gedauert, da stand meine Entscheidung fest. Ich möchte auf eine Siebträgermaschine umsteigen, ich möchte Barista-Feeling für zu Hause, ich habe mich also gegen einen Vollautomaten und für die De Longhi La Specialista MAESTRO entschieden!

Pro’s – DeLonghi La Specialista MAESTRO

Design & Qualität

Es war Liebe auf den ersten Blick – wie oben bereits geschrieben, war es das Design der Maschine das mich von Anfang an begeistert hat. Und was soll ich sagen?! Die La Specialista ist eine echter Hingucker in der Küche! Ich freue mich jedes mal wenn ich morgens in die Küche komme und mir aus dem schicken Teil nen Kaffee machen kann.

Was mir besonders gut gefällt ist die überwiegende Edelstahl Optik und die Kombination aus modernen digitalen Displays und dem analogen Barometer für den Wasserdruck.

Der Bohnenbehälter, die klassische Form des Milchkännchens und der ausgeklügelte Deckel des automatischen Milchaufschäumers runden das Design ab und machen alles Stimmig. Für mich einfach wirklich eine schlichtweg wunderschöne Maschine.

Von der Qualität konnte ich mich ja erst wirklich überzeugen, als die DeLonghi La Specialista MAESTRO bei mir ankam und ich die Maschine ausgepackt habe. Die Marke DeLonghi hat mit Sicherheit auch das ein oder andere Gerät in einem günstigeren Sektor das nicht ganz von der Qualität überzeugt, aber diese Maschine ist 100% pure Qualität. Die Haptik der Look und das schwere Material. Einfach alles an der MAESTRO überzeugt. Ich habe noch nichts gefunden wo ich sagen würde, uups das hätte man aber besser bzw. hochwertiger Lösen müssen. Hier geht wirklich ein großes Kompliment an DeLonghi raus. Da habt ihr euch nicht lumpen lassen 🙂 #sagtmandochso 🙂

Barista-Feeling für zu Hause

Es ist nicht einfach nur „Einschalten – Knopf drücken – Kaffee fertig“ – Nein, mit einer Siebträgermaschine hat man etwas mehr „Arbeit“ Kaffee & Co. zuzubereiten. Es müssen die Bohnen gemahlen werden, der Kaffee muss gepresst werden, der Siebträger in die Aufnahme eingesetzt und der richtige Druck muss erreicht werden, damit das zubereitete Getränk auch wirklich so schmeckt wie man das selbst haben möchte.

Klingt erst mal viel, aber ich kann euch sagen, es geht genau so schnell als mit einem Kaffeevollautomaten. Nur muss man die einzelnen Schritte eben selbst machen. Man fühlt sich bei jedem Kaffe oder Espresso wie ein Profi, auch wenn es bis dahin noch ein langer weg ist 🙂 Aber wie cool ist das denn bitte auf einmal möchte man nen Barista Kurs machen, die Kniffe & Tricks der Profis kennenlernen um seinen liebsten am Morgen mal mit einem „Latte Art“ überraschen zu können.

DeLonghi La Specialista MAESTRO Latte Art

Das Barista-Feeling ist wirklich cool und vor allem ist es ansteckend 🙂 Meine Kids haben total Interesse dran den Kaffee auch mal zubereiten zu dürfen. Aber nicht nur die Minis, sogar Freunde und Bekannte sind immer wieder begeistert von der DeLonghi La Specialista MAESTRO und wollen alle mal ran. Vielleicht gebe ich schon bald die Barista Kurse 😉

Der perfekte Kaffee

Eingangs bereits angesprochen. Was genau ist denn Perfekt?! Perfekt ist der Kaffee genau dann, wenn er mir schmeckt. Es gibt zwar Richtwerte auf die man achten soll und wenn diese eingehalten werden ist das Ergebnis nahezu perfekt. Aber was wenn mir das Endprodukt dann immer noch nicht schmeckt?! Dann wünsche ich mir die Möglichkeit das ich die ein oder andere „Stellschraube“ habe um dem Geschmack beeinflussen zu können. Und bei der DeLonghi La Specialista MAESTRO gibt es da in der Tat so einige. Hier möchte ich euch einige Beispiele nennen mit welchen Faktoren ihr den Geschmack eures Kaffees beeinflussen könnt:

  • Kaffee- / Espressobohnen & Sorten
  • Mahlgrad der verwendeten Bohnen
  • Anpressdruck des gemahlenen Kaffeepulvers
  • Wassertemperatur
  • Der durchflussdruck des Wassers durch den Siebträger
  • Wassermenge mit der der Kaffee gebrüht wird
  • Wasser, Milch, Zucker, Sirup etc… als Zusatz
Patentzeichnung Espressomaschine von 1930

Wie ihr seht gibt es sehr viele Möglichkeiten den Geschmack des Kaffees schon vor dem eigentlichen Brühen zu variieren, aber selbstverständlich mindestens genau so viele danach nochmal Einfluss zu nehmen. Mit der MAESTRO habt ihr sämtliche Möglichkeiten den für euch perfekten Geschmack einzustellen. Ja es ist ein wenig Arbeit herauszufinden wie die Einstellungen perfekt sind und die ersten Kaffees werden vermutlich nicht direkt ein Volltreffer sein. Aber ich kann euch sagen: „ES LOHNT SICH!!!“ Ich habe die für mich perfekte Einstellung gefunden, die bei einem neuen Kaffee vielleicht nochmal leicht nachjustiert werden muss. Aber mittlerweile geht das super schnell und ist gar keine Raketentechnik.

Funktionen & Möglichkeiten

Smart TAMPING STATION
Mit der Smart Tamping Station lässt sich der gemahlene Kaffee ganz individuell pressen. Hierzu gibt es auf dem Hebel (der sogenannte Tamper) eine Anzeige wie stark das Kaffeepulver gepresst wird.

Active TEMPERATURE CONTROL
Mit der Active Temperature Control kann man zwischen 5 Profilen für die Temperatur des Brühwassers wählen. Hier liefert DeLonghi eine genaue Anleitung welche die richtige Temperatur für die verwendeten Kaffeebohnen sind.

Dynamic PREINFUSION
Die Dynamic PreInfusion ist eine Vorbrühfunktion, die die Geschmacksstoffe des Kaffeepulvers schon vor der Ausgabe in die Tasse frei setzt und so einen intensiveren Geschmack hervorruft.

My LatteArt
My LatteArt ist eine Dampfdüse mit 3 Öffnungen mit der man manuell in dem mitgelieferten Milchkännchen den perfekten Milchschaum zaubern kann.

LatteCrema SYSTEM
Das LatteCrema System ist mit der größte Unterschied der MAESTRO im Vergleich zur kleinen Schwester. Dieser automatische Milchaufschäumer ermöglicht super leckere Kaffeespezialitäten mit Milch und Milchschaum zu kreieren ohne den Milchschaum selbst über die My LatteArt Dampfdüse machen zu müssen. Super einfach und super gut!!

Contra’s – DeLonghi La Specialista MAESTRO

Wenn man überhaupt wirklich ein Contra für diese tolle Siebträgermaschine finden möchte, dann ist das für mich ein Contra das weniger gegen die DeLonghi La Specialista MAESTRO spricht und viel mehr überhaupt gegen eine Siebträgermaschine.

Das Zubereiten der Getränke ist nunmal mehr Aufwand als es das mit einem Vollautomaten ist. Wer sich aber für einen Siebträger entscheidet, dem sollte doch die Funktion und die Möglichkeiten einer solchen Maschine bewusst sein. Wer also nicht bereit ist zu Hause ein bißchen Barista zu spielen, der sollte sich ganz klar lieber einen Vollautomaten kaufen.

Für mich persönlich ist die autodidaktische Ausbildung zum Barista viel mehr ein Pluspunkt den ich dieser Maschine zuschreibe. Aber am Ende des Tages muss das jeder für sich selbst entscheiden.

Fazit und YouTube-Video – DeLonghi La Specialista MAESTRO

So meine lieben, jetzt habe ich glaube ich wirklich genug über die Maschine, die Vorteile und Nachteile geschrieben. Hier jetzt aber doch nochmal eine kleine Zusammenfassung was mich an der DeLonghi La Specialista MAESTRO so begeistert.

Design und Qualität der Siebträgermaschine überzeugen von A-Z. Ich freue mich jeden Tag wenn ich die Kaffeemaschine sehe und mir auffällt wie toll dieses Schmuckstück doch meine Küche aufwertet.

Die Tatsache das ich Barista spielen muss um einen Kaffee aus der Maschine zu bekommen ist für mich als absoluten Vorteil zu werten. Wenn ich das nicht wollen würde, muss ich mich zwangsläufig für einen Kaffeevollautomaten entscheiden. Dann ist wohl das System einer Siebträgermaschine schlichtweg die flasche Entscheidung.

Mit etwas Übung bekommt man aus der DeLonghi La Specialista MAESTRO einen ganz individuellen auf sich selbst zugeschnittenen perfekten Kaffee. Das LatteCrema System der MAESTRO ist eine super tolle und einfache Ergänzung um Milchchaum in seine Getränke zu bekommen. Der Schaum ist super schön fest und schmeckt hervoragend. Wer lieber selbst seinen Schaum herstellen möchte, kann das mit der MY LatteArt Dampfdüse auch super schnell selbst machen.

So und wie versprochen kommt hier noch das Video zu diesem tollen Gerät.

Leute, ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ich konnte euch helfen für euch die Entscheidung zu treffen ob die DeLonghi La Specialista MAESTRO für euch die richtige Maschine ist.

Ich würde mich riesig freuen wenn ihr mir eure Gedanken dazu in die Kommentare schreibt und mir auf YouTube ein Like auf dem Video da lasst. Wenn euch gefällt was ich dort so treibe, dann folgt mir gerne. Auch damit könnt ihr mir ne riesen Freude machen.

Denkt dran, je mehr Likes und Follower wir haben umso mehr wertvollen content kann ich für euch erstellen. Ich freu mich drauf.

Wenn euch in diesem Beitrag doch noch einige Infos fehlen, kommt ihr über den folgenden Link direkt auf die Produkt-Detailseite von DeLonghi <– Klick.

Ganz liebe Grüße aus der schönen Pfalz
Euer Christoph

INFO: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit The Insiders und DeLonghi entstanden!

Hinterlasse uns doch einen Kommentar