Hobbies für Kinder – Welche habt ihr?

Beitragsbild Hobbies für Kinder. Kind streichelt Pferd

Was sind denn beliebte Hobbies für Kinder? Diese Frage haben wir uns auch schon zu genüge gestellt. Und natürlich haben wir auch schon einiges ausprobiert. Und wie sieht's da bei Jungs und Mädels aus? Fragen über Fragen... hier kommen einige Antworten...

Ab welchem Alter sind Hobbies für Kinder sinnvoll?

Also wir handhaben das ganz einfach... es geht hier weniger ums Alter direkt, als um die Interessen. Und meistens ergibt sich dann auch beim Erstgespräch des jeweiligen Veranstalters. Jeder Verein hat sein bestimmtes Beitrittsalter, da kann man auch mal n halbes Jahr hin oder her schieben... aber im großen und ganzen ist das schon fix.

Turnen

Da wir mit den beiden schon ganz früh im Eltern-Kind-Turnen waren, sind wir auch beim Turnen geblieben.

Bananapapa glückliche Kinder beim Turnen

Die Zwei lieben das Turnen und mittlerweile sind sie auch in der größeren Gruppe, wo die Eltern (vor allem die Papas, sich nicht mehr zum Affen machen müssen 😉 ). Das ist echt ne feine Sache, bringst die Racker hin, und hast erst mal ne Stunde frei. Naja, zumindest für die Sachen die so im Haushalt für uns Papas halt so anfallen. Wie auch immer, es geht ja nicht um unsere Zeit, sondern das die Kids n bissl ausgepowert werden und am besten dabei auch noch was lernen. Da Turnen ja auch die Mobilität fördert und die motorischen Fähigkeiten auf ein ganz anderes Level hebt, kann ich euch das auch nur empfehlen. Den Kids macht es Spaß und sie haben langfristig auch was davon.

Kosten

Da die meisten von uns wahrscheinlich nicht finanziell unabhängig sind oder im Lotto gewonnen haben, ist natürlich auch immer die große Preisfrage... "Was kostet mich der Spaß denn überhaupt?"
Wir haben uns dafür entschieden eine Familienmitgliedschaft abzuschließen. Das war im Endeffekt im Jahresbeitrag nicht viel teurer und wir unterstützen den Verein damit auch noch ein wenig, auch wenn wir Eltern nicht wirklich in die Turnstunde gehen 😉
Bei uns beläuft sich der JAHRESBEITRAG auf 66€... ich finde das ist echt zu verschmerzen.

Reiten & Voltigieren

Nala interessiert sich, schon seit wir die ersten Bücher angefangen haben zu lesen, für Pferde. Pferde sind immer wieder besonders herausgestochen und sie hat immer nachgefragt wie das denn so ist mit Pferden und dem reiten.
Jetzt ist das gar nicht so einfach... Ich dachte ja, ich schlendere auf nen Reiterhof in der Nähe und melde die Kleine einfach an. "Peifedeckel" (Pfälzer Mundart für "war wohl nichts")
Natürlich gab es keine freien Plätze. Aber wir können trotzdem gerne immer kommen und im Stall helfen und die Pferde streicheln etc. Nur gab es nur dann Platz für ne Reitstunde, wenn jemand abgesagt hatte. Das war uns aber natürlich auch nicht recht. Immer mal sporadisch ne Reitstunde ist halt auch nicht das was sich Nala vorgestellt hatte. Und natürlich kam immer die Frage "Wann können wir endlich wieder reiten gehen?"... Also haben wir nach einer alternativen Lösung gesucht.

Hobbies für Kinder - Nala sitzt auf ihrem Pferd Euki mit Sattel und Reithelm

Voltigieren

Dann gab es da noch das Voltigieren (auch eines der ausgefalleneren Hobbies für Kinder), "turnen auf nem Pferd" - Das fand Nala auch ganz arg toll, zumal sie einige Elemente schon vom Turnen kannte, und bereits beim ersten zuschauen sagte, das sie das ohne Pferd auch kann. Also, 3-4 Mal beim Probetraining dabei gewesen und für gut empfunden. So... Interesse geweckt und schnell beim gleichen Problem angekommen... "Leider haben wir im Moment keinen freien Platz"... Na toll, läuft ja wie geschmiert. Die Kleine will um jeden Preis IRGENDWAS mit nem Gaul machen und ich finde einfach keinen freien Platz... Natürlich habe ich sämtliche Reiterhöfe etc. in der Umgebung abgeklappert, aber leider wirklich überall die gleiche Antwort bekommen... "Oh, das tut mir aber sehr leid... im Moment gibt es keine freien Plätze." OH MANN....

Hobbies für Kinder Voltigieren Kind auf dem Holzpferd zum üben
Hobbies für Kinder Voltigieren Kind auf dem Pferd auf allen vieren
Hobbies für Kinder Voltigieren Kind auf dem Pferd Handstand üben

Alternative

Natürlich war Nala immer total angetan von den ganz großen Pferden und ganz klar... je großer, desto besser...
Hilft ja alles nix... Umdenken war angesagt!! "Hey Nala, ich weiss Du liebst die großen Pferde... aber denkst Du, Dir würde auch das Reiten auf nem Pony Spaß machen?" - "PAPA, Hauptsache was mit Pferden, was ist mir ganz egal!"
PERFEKT - Eine gute Freundin von uns hat, sogar im Dorf, einen Ponyhof. Jetzt sind wir vorübergehend eben auf diesem Hof jeden Samstag. Nala wünscht sich ja nach wie vor auf nem großen Pferd zu reiten. Aber immerhin, besser als gar nichts. Und es macht ihr ja auch Spaß. Mittlerweile hat sie sich sogar in ihr Pony verliebt. "Pancho" ist das Pony das Nala immer reitet wenn es dann zum Ausreiten geht oder auf der Koppel geübt wird. Das sieht ja wirklich zu süß aus.

Hobbies für Kinder Gruppe beim Ponyreiten in Lustadt
Hobbies für Kinder Gruppe beim Ponyreiten in Lustadt 2
Hobbies für Kinder 2 Kinder putzen ein Pony

Kosten

Selbstverständlich sind die Preise überall verschieden und ihr müsst bei euch vor Ort nachfragen... aber in dem Reitverein auf dem wir auf der Warteliste stehen, wäre ein monatlicher Beitrag von 30€ für die Reitgewöhnung oder das Voltigieren für 1x wöchentlich fällig. Man kann das ausweiten auf 2x wöchentlich für weitere 10 Trompeten. Alles in allem also 40 Mäuse pro Woche, dafür das Nala an 2 Tagen 1 Stunde reiten + zusätzlich Zeit im Stall verbringen kann... Eigentlich auch kein zu verachtendes Angebot.

Bei unserer Alternative, dem Ponyhof, sieht das Ganze etwas anders aus. Pro Samstag, was sich hier meistens auf 2 Stunden beläuft, werden hier 15 Euronen fällig. Aber da wir auch hier mit den Flocken helfen das es den Tieren gut geht und der Ponyhof weiter ausgebaut werden kann, finde ich das ganz OK. Hier passiert auch wirklich was und es kommen immer wieder neue Stallungen und auch neue Tiere auf den Hof. Diese Entwicklung ist auch immer schön mit anzusehen und die Kids haben immer was zu erzählen, was es jetzt wieder neues gibt. Hier also auch ganz klar eines der schönsten Hobbies für Kinder.

Fußball

Und schon sind wir beim Thema für Jungs.
Nachdem wir im Sommer in unserem Garten immer mal wieder mit dem Ball hin und her gekickt haben, findet David Fußball richtig gut. "PAPA, wann meldest Du mich endlich im Fußball an?" - OK OK... Telefonhörer in die Hand, im Fußball-Verein angerufen und mal informiert... "Ja ja, das sind zwei Mädels die das Training für die Kleinen machen" - Die beiden haben das echt super für die Kleinen gemacht als wir zum Probetraining dort waren.

Kind schießt auf Fußballtor im Garten
Der Verein nimmt Kids ab 4 Jahre. David ist aber erst 3 gewesen als wir zum ersten mal da aufgeschlagen sind. Sie meinten nur, das sie sich das mal anschauen wie es klappt, und wenn es problemlos funktioniert, kann er bleiben... Naja, was soll ich sagen... David war ja nur die Kickerei im Garten mit mir gewohnt und jetzt kommt er hier hin und soll so spielen wie man es ihm sagt... Wir haben es 2-3 Mal versucht, aber es hat ihm einfach nicht so richtig Spaß gemacht. Zumal einige 4-5 jährige ihm den Ball abgenommen (Fußballerisch gekonnt versteht sich) haben, und er es so gedeutet hat, als wollten sie ihn nicht mitspielen lassen.

Erklärungsversuche

Ich hab dann versucht ihm zu erklären, das es eben im Fußball darum geht der gegnerischen Mannschaft den Ball abzunehmen und selbst Tore zu schießen... aber das hat ihn alles nicht so richtig interessiert. ---> Fußball ist doof!!!!
Naja, vielleicht ist David auch einfach noch n bissl zu klein für Fußball.

Letztendlich haben wir den 2. Versuch so weit nach vorne geschoben, bis David 4 Jahre alt ist. Vielleicht funktioniert es dann besser... bis da hin bleibt es beim Tunern.

Dadurch das David nicht wirklich Interesse an der Mitgliedschaft hatte, kann ich euch nicht viel zum Preis sagen... aber prinzipiell glaube ich, steht Fußball hoch im Kurs bei den Jungs. Wir versuchen es auf jeden Fall nochmal...

Fazit - Hobies für Kinder

Also, alles in allem sind Hobbies für Kinder wirklich wichtig. Erstens lernen sie was dabei und zweitens werden sie ausgepowert. Das merken wir auch immer das dieses auspowern fehlt, wenn mal ne Turnstunde oder eine Reitstunde ausfällt. Dann ist irgendwie immer der Wurm drin... Langeweile, total aufgedreht und irgendwie einfach nicht gut drauf. Wir versuchen die Termine fest einzuhalten... das tut den Kids gut und sie haben auch immer was zu erzählen. Mich freut es immer wenn Nala mit ihren Geschichten von Pferd & Co. nach Hause kommt.

Natürlich muss Mann sich die Gedanken machen ob die Kohle aufgebracht werden kann. Aber ich für meinen Teil, geh dann lieber einmal weniger Essen und gönne meinen Kids ein Hobby.

So, ihr habt Fragen oder Anregungen zu den Hobbies für Kinder, dann schreibt in die Kommentare. Unterhaltet euch und gebt euch Tipps für Eure Umgebung. Ich bin mir sicher es gibt hier Leute in der Community die euch helfen können. Im Zweifel versuchen sogar wir unser Glück. Also... haut in die Tasten und werdet Teil der Bananapapa Community.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Hobbies für Kinder zu suchen. Vielleicht habt ihr ja schon eine Vorliebe eurer Kleinen entdeckt.... auf geht, in die Kommentare mit euren Ideen, lasst uns Teilhaben.

Ich danke euch allen im Voraus für eure Beiträge, nehmt euch 'ne Minute Zeit und schreibt uns eure Erfahrungen.

Euer Christoph

Hinterlasse uns doch einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.